Langerbauer-Alm / Röthelmoos - 880 m

Öffnungszeiten unserer bewirtschafteten Alm vom 10. Mai bis 16. Oktober: täglich ca. 10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr, ab sofort immer Dienstag Ruhetag!

Achtung! Bei uns können Sie leckere Brotzeiten genießen, es gibt aber keine Übernachtungsmöglichkeit!

Zwei gemütliche Wegvarianten führen Sie in das 880m gelegene Hochmoor im Röthelmoos-Gebiet. Entweder von Urschlau bei Ruhpolding durch den Wald oder vom Weitsee, bei Reit im Winkl führt Sie in ca. 1 Stunde die Wanderung zu unserer Langerbauer Alm, die auch für kleinere Kinder oder mit dem Kinderwagen gut zu bewältigen ist. Hier erwartet Sie ein kleines Almdorf umgeben von Bergen mit grasenden Kühen und Jungvieh. Unsere Langerbauer-Alm ist eine davon.

Das Bauernbrot und der Käse für unsere Brotzeiten stellen wir selbst her. Wir bieten Ihnen nur hochwertige und regionale Produkte an.

Auf dem Holzherd, ganz wie früher, wird jeder Kaiserschmarrn separat zubereitet.

Bei schlechtem Wetter können Sie in unserer urigen Gaststube einkehren.

Unsere 2 Sennerinnen sind den ganzen Almsommer auf der Alm, kümmern sich um die Tiere, machen den eingelegten Käse und bewirten die Gäste. Draußen grast in der Zwischenzeit unser Minipony und die kleine Ziege „Grete“ frisst die restlichen Blumen die sie noch finden kann. „Xaver“ der kleine Kater liebt es in der Stube zu liegen, da ist er wenigstens vor den Hunden sicher. Die Kinder können im Sandkasten spielen oder im gegenüberliegenden Bach mit Steinen und Wasser. Alle sind beschäftigt und zufrieden. Nach einem schönen, erlebnisreichen Tag gehen alle wieder zufrieden ins Tal zurück.

„Auf geht´s zur Langerbauer Alm“ ein Beitrag vom Bayerischen Rundfunk

Podcast zu "Grüne Wanderziele Langerbauer-Alm, wo noch gekast wird" von Bayern2